Erfahrungsbericht zur Nasenkorrektur ohne OP

Erfahrungsbericht zur Nasenkorrektur ohne OP

Wo finde ich Erfahrungsberichte zur Nasenkorrektur?

Bewertungen von echten Patienten finden Sie auf:

  • Jameda
  • mcaesthetics.de
  • Google-Bewertungen

Erfahrungsbericht zur Nasenkorrektur ohne OP

Die Nasenkorrektur ohne Operation durch Hyaluronsäure ist sehr beliebt. Viele Patienten profitieren von der schnellen Fünf-Minuten-Nasenkorrektur mit hochwertiger Hyaluronsäure. Bevor eine Hyaluronsäure-Unterspritzung erfolgen kann, ist das ausführliche Beratungsgespräch mit unserem ästhetischen Chirurgen, Privatdozent Dr. med. A. A. Altintas wichtig. Im Rahmen des Gesprächs werden die Wünsche und Vorstellung der Patienten besprochen und eine geeignete Korrektur wird festgelegt. In der Regel muss nicht auf eine operative Nasenkorrektur zurückgegriffen werden. Im Anschluss kann eine nicht-operative Nasenkorrektur erfolgen. Die Dauer der Methode beträgt nur wenige Minuten. Eine örtliche Betäubung wird im Vorfeld aufgetragen. Der Filler wird mit einer feinen Nadel injiziert. Leichte Asymmetrien können durch den Filler in Kürze entfernt werden. Mc Aesthetics garantiert Ihnen ein langanhaltendes Ergebnis von bis zu 2 Jahren. Durch den erfahrenen Arzt werden Risiken und unerwünschte Nebeneffekte ausgeschlossen. Schwellungen oder leichte Rötungen der Haut können in den ersten Tagen auftreten und heilen spontan ab. Eine allergische Reaktion auf die Hyaluronsäure kann vom dem behandelnden Arzt ausgeschlossen werden.

Erfahrungen einer Patienten:

„Durch meine Internetrecherche habe ich das erste mal von der Nasenkorrektur ohne OP gehört. Zuvor dachte ich, dass eine Korrektur nur mit einer Operation möglich ist. Die Vorher-Nachher Bilder auf der Webseite und auf Instagram überzeugten mich. Trotzdem konnte ich mir noch nicht wirklich Vorstellen, wie eine Behandlung abläuft. Tatsächlich störte mich meine Nase und der Höcker schon länger. Dies wollte ich mir aber nie eingestehen. Ich dachte mir, Gott hat mich mit dieser Nase geschaffen also lebe ich auch mit ihr. Außerdem kam für mich sowieso keine Operation in Frage, da ich vor einem künstlichen Ergebnis viel zu viel Angst hatte. Ich vereinbarte einen Termin bei Mc Aesthetics zum Beratungsgespräch für meine Nase. Die Behandlung ohne OP machte mich so neugierig, dass ich meinen Beratungstermin kaum abwarten wollte. Im Beratungszimmer hat sich Dr. med. Altintas sehr viel Zeit genommen. Er wusste sofort, dass es mir um meine Nase geht und verstand sofort mein Problem. Durch die genaue Untersuchung und die Betrachtung meiner Nase, konnte er eine geeignete Behandlung abstimmen. Meine Fragen wurden ausführlich beantwortet und ich verstand immer mehr, was es mit der Nasenkorrektur ohne OP auf sich hatte.Im persönlichen Gespräch wurden mir ebenfalls Vorher-Nachher Fotos von den Patienten von Dr. med. Altintas gezeigt. Ich war absolut beeindruckt. Dr. med. Altintas versprach mir, das er meine Nase genau so Formen konnte wie ich es mir Wünsche. Meine Nase sollte durch Hyaluron korrigiert werden. Der Nasenrücken wird begradigt und meine Nasenspitze wird Angehoben. Gesagt, getan.

Im Anschluss der Beratung wollte ich direkt die Behandlung durchführen lassen. Vom Beratungszimmer gingen wir in das Behandlungszimmer. Vor Schmerzen hatte ich überhaupt keine Angst, ich wollte diese Korrektur unbedingt und hätte dafür auch Schmerzen in Kauf genommen. Meine Mutter sagt stets: “ Wer schön will sein, muss leiden“. Auf einer Skala von 1-10 sind die Schmerzen eine 1. Dr. med. Altintas verriet mir, dass in dem Filler eine Betäubung enthalten ist.  Die Unterspritzung des Nasenhöckers habe ich überhaupt nicht gespürt. Bei der Nasenspitze spürte ich ein leichtes Kitzeln. Meine Behandlung dauerte ungefähr 10 Minuten. Als ich das erste mal den Spiegel in die Hand nehmen durfte, war ich fasziniert. Ich begriff nicht, wie es in so kurzer Zeit möglich war, die Form meiner Nase zu verändern. Ich war absolut begeistert von dem Ergebnis und mir kamen die Tränen. Glücklich war ich. Von diesem Augenblick fühlte ich mich wohler, mein Gesicht wirkte harmonischer und ich tankte neues Selbstvertrauen. Mein Gesicht wirkte dennoch nicht künstlich, es war meine Nase nur besser. Ich bin Dr. med. Altintas sehr dankbar für dieses schöne Ergebnis. Nach 14 Tagen vereinbarten wir einen neuen Termin zur Nachuntersuchung. Eine weitere Behandlung wurde durchgeführt. Für mich hatte die Nasenkorrektur ohne OP nur Vorteile.

Ein paar Monate später kam ich erneut zu Mc Aesthetics nach Köln. Diesmal um meine Nase mit Kortison zu verschmälern. Die Behandlung wurde nur an meiner Nasenspitze durchgeführt, da mein Nasensteg von Natur aus sehr schmal ist. Das Ergebnis sah ich nicht sofort. Es spielte sich nach ca. 3 Wochen ein. Seit dem wirkt meine Nase und das Gesicht sehr harmonisch. Nun bin ich voll und ganz zufrieden. Mein Vorher/Nachher Ergebnis lässt sich sehen und das ganz ohne eine Operation.“

Möglichkeiten der Nasenkorrektur ohne OP

Der Ausdruck Nasenkorrektur ohne OP beschreibt eine Unterspritzung der Nase durch Hyaluronsäure. Dabei wird der Nasenrücken und die Nasenspitze optisch verschönert und begradigt. Viele Patienten wünschen sich schnell und schmerzfrei eine Nasenkorrektur. Durch die neue Methode der Nasenkorrektur ohne OP kann eine Korrektur ohne Risiko und Ausfallzeiten durchgeführt werden. Die Nasenkorrektur ohne OP wird täglich von unserem Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie, Privatdozent Dr. med. Altintas durchgeführt. Die Nasenkorrektur ohne OP ist für jeden geeignet. Nur in seltenen Fällen muss auf eine Operation der Nase zurückgegriffen werden. Folgende Nasen können ohne OP korrigiert werden:

  • Kleiner Höcker
  • Sattelnase
  • Schiefe Nase
  • Großer Höcker
  • Nasenrücken verschmälern
  • Nasenspitze anheben

Durch Hyaluronsäure und Kortison kann ein optimales Ergebnis in nur wenigen Minuten erzielt werden. Noch mehr Informationen und Behandlungen finden Sie auf Instagram.

Ihre Vorteile

Eine Hyaluronsäure-Behandlung hat im Vergleich zur operativen Rhinoplastik verschiedene Vorteile. Eine Injektion durch einen Filler ist in wenigen Minuten erledigt. Die sanfte Nasenkorrektur benötigt keine Vollnarkose oder lange Ausfallzeiten. Der menschliche Körper verträgt die Hyaluronsäure-Unterspritzungsehr gut.

Wer eignet sich für eine Nasenkorrektur ohne OP?

Die nicht-chirurgische Nasenkorrektur ist für sowohl für Männer als auch für Frauen jedes Alters geeignet und bietet gegenüber der Nasenkorrektur mit OP viele Vorteile. Bei diesem Verfahren lassen sich diverse Nasenformen und -größen neu modellieren und auch optisch verkleinern. Sogar eine leicht schiefe Nase kann begradigt werden. Ein Höcker oder auch einen kleinen Höcker auf dem Nasenrücken kann man ebenso leicht und mühelos kaschieren. Dabei wird die Hyaluronsäure so injiziert das der Höcker optisch verschwindet. Dadurch wirkt der Nasenrücken gerade und harmonisch. Auch die Nasenspitze kann problemlos angehoben werden. Vor Allem bei den sogenannten Hakenasen kann eine hängende Nasenspitze als sehr störend empfunden werden. Die Hyaluronsäure wird dabei gezielt angewendet. Durch das anheben der Nasenspitze verkürzt sich optisch gleichzeitig die Länge des Nasenrückens beziehungsweise des Nasenstegs. Um die Beweglichkeit der Nasenspitze, beispielsweise beim sprechen, einzuschränken kann eine kleine Unterspritzung von Botox hilfreich sein. Auch eine unschöne Sattelnase kann durch die Behandlung behoben werden, ebenso wie kleine Unregelmäßigkeiten der Nase.
Dieses Verfahren ist besonders für diejenigen geeignet, die einen ambulanten Eingriff und sofortige Resultate wünschen. Die Softbehandlung bringt keine Ausfallzeiten am Arbeitsplatz mit sich und die Gesellschaftsfähigkeit ist direkt im Anschluss der Durchführung gegeben und Sie können Ihre neue Nase sofort genießen. Ein weiterer Vorteil dieses Verfahrens ist, dass anders wie bei der Nasen OP keine Narkose notwendig ist und die Schmerzen als sehr gering einzustufen sind. Zudem fallen Begleiterscheinungen wie ausgedehnte Blutergüsse (sog. blaue Flecken) im Gesicht weg und es muss kein Gips getragen werden. Auch fallen unschöne Narben weg und mögliche Komplikationen sind sehr gering.
Starke Verformungen, die auch die Nasenscheidewand betreffen oder Korrekturen, die eine medizinische Indikation erfordern, können mit diesem Verfahren nicht behandelt werden. Hier muss ein operatives Verfahren (Rhinoplastik) erfolgen. In einem Beratungsgespräch analysiert unser Facharzt bei Mc Aesthetics Ihre Nase und kann Ihnen weitere Auskünfte zu diesem Thema geben.
Konnten wir Ihr Interesse an einer Nasenkorrektur wecken? Dann vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch mit unserem erfahrenen Arzt für ästhetische-plastischen Chirurgie, Privatdozent Dr. med. A. A. Altintas in unserer Praxis. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Blog-Beiträgen auf unserer Webseite. Unsere Öffnungszeiten und Sprechstunden bleiben trotz COVID-19 unverändert.

Wodurch zeichnet sich eine Behandlung aus?

Eine vorherige Analyse Ihrer Nase in unserer Praxis erzielt individuelle Resultate. Dr. Altintas untersucht hierbei die Größe, die Form sowie gegebenenfalls Besonderheiten, um zu entscheiden, wieviel Hyaluronsäure eingebracht werden muss. Dies bezieht sich auch auf die Dicke der Haut und die Muskulatur. Für noch bessere und unvergleichbare Resulatate bieten wir unseren Patienten daher vom Privatdozenten Dr. med. Altintas persönlich optimierte Techniken zum Korrigieren an. 

Bei Bedarf kann eine 2 dimensionale Simulation des späteren Ergebnisses erfolgen, damit Sie keine Bedenken bezüglich eines späteren Resultates haben müssen. Auch große Nasen können optisch verkleinert oder Asymmetrien sichtbar ausgeglichen werden dank der präzisen Arbeit durch unseren Facharzt für Plastische Chirurgie.

Auf InstagramYoutube und Facebook kann die minimal-invasive Behandlung der Nase mit Hyaluronsäure durch PD Dr. med. Altintas angesehen werden. So können Sie sich durch die Vorher-Nachher Aufnahmen ein Bild der Arbeit machen.

Ihre Vorteile
  • Minimal-invasiver Eingriff
  • Ergebnis ist sofort sichtbar
  • Keine Ausfallzeiten