Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kunden

Die vorliegenden „Allgemeinen Geschäftsbedingung für Kunden“ sind anwendbar auf die Beziehungen zwischen Haute Couture Medizin GmbH und den Kunden.

1. Begriffsbestimmungen

Unverbindliches Angebot: Die von Fachärzten angebotenen Premium-Behandlungen und Dienstleistungen, die durch den Kunden über die Plattform abgerufen werden können. Für den Inhalt dieser unverbindlichen Angebote sind die jeweilig spezialisierten Fachärzte oder international tätigen Spezialisten verantwortlich.

Verbindliches Angebot: Die von Fachärzten nach einem Beratungsgespräch unter Berücksichtigung der Wünsche, Vorstellungen und Erwartungen und die möglichen Premium- Behandlungen und Dienstleistungen. Für den Inhalt der verbindlichen Angebote sind die jeweilig spezialisierten Fachärzte verantwortlich.

Buchung: Die Buchung einer Zeiteinheit und Nutzung der Plattform für einen Termin ist kostenpflichtig. Die Kosten sind abhängig vom Aufwand und der zeitlichen Planung. Alle Kosten sind transparent auf der Webseite dargestellt.

Termin: Die Haute Couture Medizin GmbH ermöglicht den Zugang zu internationalen Spezialisten mit 24h Virtual Consultation über die Webseite sowie über Standorte weltweit. Die Buchungsgebühr bzw. Termingebühr beinhaltet keine ärztlichen Leistungen.

Kunde: Eine juristische oder natürliche Person (über 18 Jahre), die über die Webseite eine Buchung vornimmt.

Plattform: Die Webseite(n), Apps und Tools, die von Haute Couture Medizin GmbH zur Verfügung gestellt werden.

Facharzt: International renommierte und tätige Fachärzte, die einen Schwerpunkt in ihren jeweiligen Bereichen darstellen. Alle Fachärzte sind unabhängig und auch als Gutachter für Landgerichte und Oberlandesgerichte verfügbar. Die Selbstständigkeit der Fachärzte garantiert zugleich auch die Unabhängigkeit.

Informationen zu den Fachärzten und Behandlungen: Die Informationen zu den Experten sowie zu den Behandlungen sind ohne Gewähr. Eine verbindliche medizinische Information kann nur durch einen Experten in einem ordentlichen Beratungsgespräch erfolgen. Die Kontaktdaten, Terminierungen sowie Behandlungsarten von den jeweiligen Experten, werden von der Haute Couture Medizin GmbH zur Verfügung gestellt.

Service: Die Dienstleistungen, die dem Kunden von der Haute Couture Medizin GmbH über die Plattform angeboten werden, betreffen einschließlich Informationen, die Übermittlung von Daten an die betreffenden Experten und Fachärzte sowie die Unterstützung der Terminierung inklusive Standort-Service und alle Dienste, die dem Kunden einen angenehmen und hoch exklusiven Aufenthalt offerieren können. Hinzu kommen Datenverwaltung, administrative- sowie Marketingtätigkeiten inklusive Foto- und Videoaufnahmen, die bei Bedarf anfallen. Die unter dem Behandlungsvertrag vom Facharzt zu erbringenden Leistungen sind hingegen nicht Teil des Services von der Haute Couture Medizin GmbH. Ärztliche Leistung werden nur von Fachärzten in Eigenverantwortung und selbstständig durchgeführt.

Marketing: Die Marketingaktivitäten der Haute Couture Medizin GmbH beziehen sich auf alle gedruckten (Zeitschriften, Werbeplakate, Film und Fernseh-Produktionen) sowie digitale Formen insbesondere Social Media (Instagram Postings, Facebook , You Tube , Google, Pinterest, etc…).  Hinzu kommen alle Rechte die mit der Nutzung der Bild und Filmrechte verbunden sind. 

Haute Couture Medizin GmbH: Haute Couture Medizin GmbH, Registergericht: Amtsgericht Berlin-Charlottenburg,

Handelsregisternummer:   HRB 238757 B

Vertrag: Eine Vereinbarung zwischen dem Kunden und dem Facharzt, bezüglich einer Beratung oder Behandlung. Parteien des Vertrags sind der Kunde und der jeweilige Facharzt, nicht jedoch Haute Couture Medizin GmbH. Eine reine Gebühr für eine Vermittlung ist sowohl für den Kunden als auch für den Facharzt kostenfrei.

2. Identität von Haute Couture Medizin GmbH

Haute Couture Medizin GmbH ist unter der Bezeichnung „Mc Aesthetics“ tätig.

Korrespondenzanschrift für Deutschland:

Mc Aesthetics

Clevischer Ring 61

51063 Köln

E-Mail: kontakt@mcaesthetics.de

Tel: 0080010800800

3. Anwendbarkeit und Gebühren

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Kunden sind nur auf den Service anwendbar.

Durch die Aufgabe eines Termins zur Beratung schließt der Kunde einen Vertrag mit dem Facharzt über die Beratung oder Behandlung.

Haute Couture Medizin GmbH ist nicht für das Angebot und/oder den Vertrag zwischen dem Kunden und dem Facharzt verantwortlich.

Die Gebühren bzw. Termingebühren, die von Haute Couture Medizin GmbH erhoben werden, beinhalten den Service.

4. Angebot

Das auf der Plattform veröffentlichte Angebot wird im Namen des jeweiligen Facharztes, ausgehend von den bereitgestellten Informationen, veröffentlicht. Haute Couture Medizin GmbH überprüft nicht die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen und ist nicht verantwortlich für die Durchführung einer Beratung oder Behandlung.

5. Vertrag zwischen dem Facharzt und Kunden

Der Vertrag zwischen dem Facharzt und dem Kunden kommt wirksam zustande, sobald der Kunde die Terminierung am Ende des Vorgangs auf der Plattform aufgibt  und die Schaltfläche „buchen“ anklickt.

Nach Eingang der Bestellung wird Haute Couture Medizin GmbH dem Kunden die Terminierung elektronisch bestätigen.

Der Facharzt ist berechtigt die Beratung/Behandlung zu stornieren, wenn medizinische oder andere relevante Gründe hierfür sprechen, wenn der Kunde eine falsche oder nicht funktionierende Telefonnummer oder andere Kontaktinformationen angegeben hat oder wenn ein Fall höherer Gewalt vorliegt.

Der Vertrag kann vom Facharzt nur dann ausgeführt werden, wenn der Kunde vor dem Erstkontakt korrekte und vollständige Kontakt- und Adressinformationen zur Verfügung stellt. Der Kunde ist verpflichtet unverzüglich alle Ungenauigkeiten der Informationen (einschließlich der Zahlungsdaten) zu melden, die an Haute Couture Medizin GmbH oder an den Facharzt übermittelt oder weitergegeben wurden.

Der Kunde muss telefonisch oder per E-Mail für den Facharzt und Haute Couture Medizin GmbH erreichbar sein, um Informationen betreffend den Status seines Termins oder der Behandlung erhalten zu können.

Haute Couture Medizin GmbH kann für die Bereitstellung von Informationen, den erleichterten Zugang, den Service sowie für die zur Verfügung gestellten multiplen Standorten und den 24 h Online-Service eine Termingebühr verlangen. Mit der Termingebühr sind die in Punkt 5.6 bezeichneten Leistungen abgegolten. Nicht jedoch ärztliche Leistungen zwischen dem Facharzt und dem Kunden.

Falls der Kunde die Beratung online über Virtual Consultation annehmen möchte, muss der Kunde zu der angegebenen Zeit über das Medium anwesend sein, um die Beratung entgegenzunehmen. Entscheidet sich der Kunde dafür, die Beratung oder Behandlung an einem von der Haute Couture Medizin GmbH zur Verfügung gestelltem Standort durchführen zu lassen, muss der Kunde 15 Minuten vor dem Termin an dem jeweiligen Standort anwesend sein. Haute Couture Medizin GmbH  übernimmt keine inhaltliche Verantwortung für die Beratung /Behandlung (einschließlich der Qualität oder Sicherheit des Inhalts der Beratung oder Behandlung). Bitte beachten Sie, dass der Facharzt und nicht Haute Couture Medizin GmbH über die medizinischen Leistungen entscheidet. Haute Couture Medizin GmbH informiert via Bestätigungs-E-Mail, SMS oder über die auf der Plattform angegeben anderen Möglichkeiten über den nächsten Termin oder Folgetermin sowie weitere Dienste begleitend zum Beratungs- und Behandlungstermin (ausgenommen medizinische Leistungen).

Bei der  Beratung, kann der Facharzt die Vorlage einer Alters-Identifizierung fordern. Kann sich der Kunde nicht angemessen ausweisen oder erfüllt er nicht die Altersanforderungen, kann der Facharzt die Beratung verweigern. In diesem Fall können Stornierungskosten in Höhe der Beratungsgebühren (ohne MwSt.) vom Facharzt berechnet werden.

Haute Couture Medizin GmbH übernimmt keine Haftung für die Ausführung des Vertrages.

Nach der Beratung kann der Kunde nach eigenem Ermessen entscheiden, ob er eine Behandlung in Anspruch nehmen möchte.

Eine Beratungs- oder Behandlungs-Gebühr ist dem Facharzt bestimmt und kann nicht als Zahlung für Dienstleistungen von Haute Couture Medizin GmbH angesehen werden. Wenn Haute Couture Medizin GmbH Zahlungen annehmen sollte, tritt Haute Couture Medizin GmbH nur als Treuhänder und Überweiser der Beträge auf.

Haute Couture Medizin GmbH überweist die Beträge an den Facharzt, falls diese direkt über Haute Couture Medizin GmbH beauftragt werden. Falls ein Facharzt nicht über Haute Couture Medizin GmbH, sondern direkt durch den Kunden bezahlt wird, fallen keine Kosten an, die  Haute Couture Medizin GmbH dem Facharzt in Rechnung stellt.

Ein Recht des Kunden auf ärztliche Leistung ist durch die Vereinbarung nicht begründet. Der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie wägt diese individuell nach Risiko, Erfolgsversprechen und Kunden- bzw. Patienten-Compliance ab.

7. Widerrufsrecht und Stornierung

Für den Kunden ist eine Stornierung der Terminierung und damit der Service-Leistungen jederzeit möglich. Dabei fallen allerdings Kosten an.

Termine können bis 30 Tage vor dem Termin vom Kunden mit 80% der Kosten storniert werden. Hierzu ist eine einfache Email oder fernmündliche Kommunikation mit anschließender schriftlicher Bestätigung ausreichend. Bis 14 Tage vor dem Termin fällt eine Gebühr von 90% der aktuellen Kosten an. Bis 0 Tage vor dem eigentlichen Termin fallen 95% der Kosten an.

Nicht wahrgenommene Termine werden mit 95% der aktuellen Gebühren in Rechnung gestellt.

Termine können Standortabhängig vor dem gebuchten Termin einmalig verschoben werden. Bei einer Nichteinhaltung des Termins werden 95% der Gebühr fällig.

Unter sonstige Termine sind alle Termine inkludiert, die zur Vorbereitung oder einer Nachbereitung bzw. Nachsorge einer Behandlung als Service-Leistungen dienen. Bei Nichteinhaltung dieser verbindlichen Termine entstehen Kosten in Höhe von 500 Euro pro Termin. Die Staffelung bei Stornierung erfolgt in gleicher Weise wie für die Service- Leistungen bei Beratungsterminen.

Kunden können innerhalb der dafür vorgesehenen Zeiträume für die jeweiligen Standorte einmalig ihre Termine kostenfrei verschieben.

WIDERRUFSRECHT: Der Kunde kann die Vertragserklärung (Termin) innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:
Haute Couture Medizin GmbH
Kurfürstendamm 14
10719 Berlin
E-mail: kontakt@mcaesthetics.de

WIDERRUFSFOLGEN : Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde der Haute Couture Medizin GmbH die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, muss der Kunde der Haute Couture Medizin GmbH insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass der Kunde die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen muss. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Kunden mit der Absendung der Widerrufserklärung und für Haute Couture Medizin GmbH mit dem Empfang der Widerrufserklärung.

BESONDERE HINWEISE: Die gültige Kostenstaffelungen bei einem Widerruf sind in den AGBs aufgelistet. Das Widerrufsrecht des Kunden erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf den ausdrücklichen Wunsch des Kunden hin vollständig erfüllt ist bevor der Kunde das Widerrufsrecht ausgeübt hat.

8. Digitale Aufnahmen

Zur Bestimmung des Behandlungserfolges bietet die Haute Couture Medizin GmbH als Service-Leistung digitale Aufnahmen an, die vor, während und nach einer Behandlung erfolgen können. Die Zustimmung und das Einverständnis für die Erstellung, Archivierung und Veröffentlichung – auch für gewerbliche Werbezwecke- (Marketing) erfolgt mit der digitalen Aufnahme. Zusätzlich erfolgt die Einhaltung der Zustimmung durch Unterschrift bei der Annahme des Kunden an den jeweiligen Standorten. Die Rechte an den digitalen Aufnahmen bleiben Haute Couture Medizin GmbH vorbehalten. Die Nutzung der Rechte erfolgt entsprechend der unter Marketing aufgeführten Bereiche zeitlich unbefristet. Die Zustimmung des Kunden und Abgabe der Bild und Filmrechte erfolgt mit der Bestätigung und Unterschrift. 

8. Zahlung

Zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses entsprechend den Bestimmungen aus vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen entsteht auf Seiten des Kunden eine Zahlungsverpflichtung gegenüber der Haute Couture Medizin GmbH für die Service-Leistungen. Der Kunde kann diese Zahlungsverpflichtung durch Nutzung einer Online-Zahlungsmethode über die Plattform oder über eine Banktransaktion erfüllen.

Der Facharzt hat Haute Couture Medizin GmbH bevollmächtigt, Online-Zahlung des Kunden im Namen des Facharztes anzunehmen. Diese sind separat vorzunehmen.

9. Newsletter

Bei seiner Terminierung kann der Kunde einen Newsletter abonnieren. Der Kunde kann diesen Newsletter jederzeit auf der Webseite abbestellen oder zum Abbestellen Haute Couture Medizin GmbH (siehe Artikel 2 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen) kontaktieren. Hierfür entstehen keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.

10. Bewertungen des Facharztes

Haute Couture Medizin GmbH bietet den Kunden die Möglichkeit, die Leistung des Facharztes zu bewerten. Die eingestellten Bewertungen des Kunden dürfen keinen rechtsradikalen, sexistischen, beleidigenden, verleumderischen oder sonst rechtswidrigen Inhalt haben und auch sonst keine Rechte Dritter (einschließlich gewerblicher Schutzrechte) verletzen.

Haute Couture Medizin GmbH kann Bewertungen auf der Plattform veröffentlichen und von der Plattform entfernen, wenn die Bewertungen gegen die vorgenannten Kriterien verstoßen.

11. Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Haute Couture Medizin GmbH verarbeitet personenbezogene Daten in Bezug auf den Kunden. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unterliegt den Bestimmungen der Datenschutzerklärung.

12. Haftung Haute Couture Medizin GmbH

Haute Couture Medizin GmbH haftet nicht für das Angebot, die Richtigkeit und Vollständigkeit der Facharzt-Informationen, die Durchführung des Vertrags und/oder die Erreichbarkeit der Plattform.

Im Übrigen haftet Haute Couture Medizin GmbH wie folgt:
Haute Couture Medizin GmbH haftet jeweils nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften. Im Übrigen sind Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz gegen Haute Couture Medizin GmbH – gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Sachmangel, Rechtsmangel und/oder Verletzung von anderen Pflichten aus dem Schuldverhältnis oder aus einem vorvertraglichen Schuldverhältnis (z.B. i.S.v. § 311 Abs. 2 BGB) durch Haute Couture Medizin GmbH, deren gesetzliche Vertreter, Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen, aus § 311 a BGB oder aus unerlaubter Handlung – ausgeschlossen.

Soweit nach den vorstehenden Regelungen die Haftung von Haute Couture Medizin GmbH eingeschränkt oder ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von Haute Couture Medizin GmbH.
Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz verjähren innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfristen ab gesetzlichem Fristbeginn.     

13. Sonstiges

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (oder Teile hiervon) unwirksam sein, berührt dies nicht die Wirksamkeit der Vereinbarung zwischen dem Kunden und Haute Couture Medizin GmbH über die Serviceleistungen oder den Vertrag zwischen dem Facharzt und dem Kunden.

Stand— 01-03-2022- Berlin