Zurück
Damen

Starkes Schwitzen

Behandelnder Arzt

Garantierte Behandlung durch lanjährig erfahrene Fachärzte für ästhetische plastische Chiurgie

Erfahren Sie mehr über die Qualifikationen und Erfahrungen unserer Fachärzte für ästhetische und plastische Chirurgie.

unter 20 min.
sofort gesellschaftsfähig
6-8 Monate
Köln

Starkes Schwitzen weg spritzen

 

Hier finden Sie  die Therapie gegen starkes Schwitzen, die wirklich hilft. Neben einer Absaugung der Schweißdrüsen, ähnlich wie bei einer Fettabsaugung  existiert auch ein Medikament gegen starkes Schwitzen. Entscheiden Sie sich für eine Behandlung und gegen ständig feuchte Achseln, Hände Schwitzen, Schweißflecken oder starker Schweißgeruch unter den Achseln.

Starkes Schwitzen: Ursachen

Starkes Schwitzen (Hyperhidrose, übermäßiges Schwitzen, krankhaftes Schwitzen) wird hervorgerufen durch eine Überaktivität der Schweißdrüsen, die physiologisch entkoppelt sind und eigenständig vermehrten Achselschweiß, Hände Schwitzen, schwitzen am Po und auch am sonstigen Körperstellen verursachen. Deswegen finden Sie bei Mc Aesthetics das Mittel gegen starkes Schwitzen, das wirklich hilft.

BOTOX hilft gegen starkes Schwitzen.

Neben einer Absaugung, kann Botox als Medikament gegen übermäßiges und starkes Schwitzen helfen. Im Gegensatz zur einer Operation werden mit BOTOX die Schweißdrüsen geblockt und so extremes Schwitzen verhindert. Durch bakterielle Zersetzung entsteht starker Schweißgeruch unter den Achseln, Schweißflecken oder Hände Schwitzen können mit BOTOX erfolgreich behandelt werden. Das Mittel und die Therapie gegen starkes Schwitzen wirkt nicht nur unter den Achseln, sondern auch an den Händen (starkes Schwitzen an den Händen) oder am Po (übermäßiges Schwitzen am Po). Die Wirkung hält je nach individuellen Voraussetzungen ca. drei bis sechs Monate und kann beliebig oft wiederholt werden.

Alternative Mittel gegen starkes Schwitzen

Eine andere Methode gegen starkes Schwitzen ist das Absaugen der Schweißdrüsen. Gegen Achselschweiß werden aber auch häufig Aluminiumchlorid hexahydrat in Deos eingesetzt und in Antitranspirant Tests bewertet. Dabei zeigt sich, das auch das beste Deo keine Therapie darstellt. Daher erreicht das Deo auch nicht die Wirkung eines Medikamentes. Daneben gibt es noch andere Tipps gegen Achselschweiß, z.B. bestimmte Tee Sorten (Salbei- Tee), Puder, Creme und Pads, die in Hyperhidrose Foren zum Thema „Was hilft gegen feuchte Achseln“ diskutiert werden. Trotzdem wünschen sich immer mehr Menschen mehr als nur ein bloßes Hausmittel oder Homöopathie gegen Hyperhidrose. Daher ist der Wunsch nach einem Medikament, einer Tablette oder Kapseln gegen ständig feuchte Achseln groß.

Was hilft gegen starkes Schwitzen?

Die Therapie gegen starkes Schwitzen wird einerseits durch eine Absaugung der Schweißdrüsen und anderseits durch ein Medikament ermöglicht. Daher ist starkes Schwitzen verhindern also tatsächlich möglich. Wer also mit den Begriffen wie „starker Schweißgeruch unter den Achseln, feuchte Achseln, Hände Schwitzen, Schweißflecken“ nichts mehr zu tun haben möchte, für den ist eine Therapie  bei Mc Aesthetics genau richtig.

Botulinumtoxin ist zur Therapie gegen starkes Schwitzen geeignet.

Mit einer feinen Kanüle wird das Medikament BOTOX als Therapie in den gewünschten Hautarealen/Achseln verteilt und somit die Schweißsekretion geblockt. Die Behandlung ist gleichzeitig auch die Therapie. Sie ist schmerzfrei aber  kann dennoch  bei Bedarf auch in örtlicher Betäubung durch das auftragen einer Salbe erfolgen. Der Effekt hält je nach körperlicher Aktivität ungefähr sechs bis zwölf Monate an. Die Behandlung kann bei Bedarf beliebig oft wiederholt werden.

BOTOX blockt die Schweißdrüsen auf ganz natürlichem Wege und verhindert so starkes Schwitzen.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Deos, die den Austritt von Schweiß aus dem Drüsenkörper verhindern (den Schweißdrüsenausgang quasi verstopfen), blockt BOTOX (Medikament) das ursprüngliche Signal, das die Schweißdrüse aktiviert und das starke Schwitzen auslöst. Dadurch wird die übermäßige Schweißproduktion effektiv geblockt. Die BOTOX Therapie wirkt dabei als Medikament sowohl in der Nacht als auch am Tag; gegen starkes Schwitzen unter den Achseln, an den Händen, am Po und auch am sonstigen Körper – gezielt dort, wo BOTOX als Medikament injiziert wird. Für ein sicheres und angenehm trockenes Gefühl. Damit übermäßiges Schwitzen und dadurch hervorgerufene ständig feuchte Achseln, Schweißflecken und starker Schweißgeruch unter den Achseln auf natürlichem Wege geblockt werden – und das Leiden ein Ende hat.

Risiken und Nebenwirkungen der Behandlung gegen starkes Schwitzen.

Botox ist ein Medikament und sollte nur durch einen erfahrenen Arzt angewendet werden. So lassen sich die Nebenwirkungen minimieren und das Mittel sicher anwenden. Zu möglichen Risiken und Nebenwirkungen können Sie  jederzeit Ihren Facharzt für plastisch ästhetische Chirurgie fragen. Mc Aesthetics bezieht seine Produkte nur von namhaften Premium Herstellern aus Deutschland.

Fragen und Antworten

Jetzt Ihre persönliche Frage an den Facharzt stellen.

Starkes SchwitzenAnzahl der durchgeführten Behandlungen

0

Starkes SchwitzenPatientenbewertungen

0 Bewertungen

Auf Instagram folgen

Täglich neue live Behandlungen erleben.

Jetzt folgen