Augenringe entfernen in 20 Minuten

Augenringe entfernen in 20 Minuten

Wie können Augenringe entfernt werden?

Augenringe, Tränensäcke und Tränenrinnen können mit Hilfe von Hyaluronsäure entfernt werden.

Augenringe entfernen in 20 Minuten

Augenringe und Tränensäcke können das Gesicht müde und gestresst aussehen lassen. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Durch zu wenig Schlaf und zu viel Stress bilden sich bläuliche Schatten unter dem Auge. Auch eine ungesunde Ernährung oder chronische Erkrankungen können zu Augenringen führe. Die Augenpartie kann durch Hyaluronsäure sichtbar verbessert werden. Dunkle Schatten und dunkle Augenringe werden innerhalb weniger Minuten entfernt. 

Wie das geht, erfahren Sie jetzt…

Hyaluronsäure gegen Augenringe und Tränensäcke

Hyaluronsäure wird nicht nur für ein faltenfreies Gesicht verwendet. Das Präparat eignet sich auch für die Entfernung der Augenringe und Tränensäcke. Durch eine feine Kanüle wird die Hyaluronsäure in die dünne Haut unter dem Auge gebracht. Dabei werden auch die dunklen Schatten entfernt. Die Kuhle unter dem Auge wird durch den Filler aufgefüllt. Die Unterspritzung bietet verschiedene Vorteile:

  • Der Eingriff dauert nur wenige Minuten
  • Keine Schmerzen durch die örtliche Betäubung
  • Sofort gesellschaftsfähig 
  • Kein Praxis Aufenthalt
  • Ergebnis ist sofort nach dem Eingriff sichtbar

Folgende Augenringe können mit Hilfe von Hyaluronsäure entfernt werden:

  • Braune Augenringe
  • Tränensäcke
  • Tiefe Augenringe
  • Tränenrinnen
  • Dunkle Augenringe
  • Chronische Augenringe 

auch das erschlaffte Gewebe wird durch die Hyaluronsäure gestrafft. Kleine Fältchen am Auge werden ebenfalls durch die Hyaluronsäure entfernt. Da die empfindliche Haut rund ums Auge sehr sensibel ist, sollte der Eingriff nur durch einen erfahrenen Facharzt durchgeführt werden. 

Noch mehr Informationen und Behandlungen finden Sie auf Instagram.

Ablauf einer Augenringe Entfernung 

In einem ausführlichen Beratungsgespräch mit Privatdozent Dr. Altintas wird die Augenpartie des Patienten analysiert und eine geeignete Unterspritzung wird abgestimmt. Im Anschluss der Beratung ist eine Behandlung möglich. Im Behandlungszimmer wird eine örtliche Betäubung aufgetragen. Im Anschluss werden die Augenringe und Tränensäcke durch eine Hyaluronsäure-Unterspritzung entfernt. Das Ergebnis ist sofort sichtbar, die dunklen Schatten und Augenrinnen sind direkt kaschiert. 

Nach 14 Tagen sehen wir unserer Patienten im Rahmen einer Nachuntersuchung wieder. Hier wird geprüft, ob die Patienten zufrieden mit dem Ergebnis sind und eine weitere Behandlung der Augenringe und Tränensäcke erfolgt. 

Für wen ist die Augenringe Entfernung geeignet?

In fast allen Fällen können die Augenringe und Tränensäcke durch Hyaluronsäure entfernt werden. Durch verschiedene Methoden zaubert unser Facharzt für plastische ästhetische Chirurgie dunkle Tränensäcke weg und lässt das Gesicht frischer aussehen.  Buchen Sie nun einen Termin unter der Rufnummer 080062800800 oder auf unserer Webseite unter „Online Termin“.