Ab wie viel Jahren ist eine Augenringe Behandlung möglich?

Mc Aesthetics | Ab wie viel Jahren ist eine Augenringe Behandlung möglich?

Ab wie viel Jahren geht eine Augenringe Behandlung?

Augenringe Behandlung ist unter speziellen Voraussetzungen ab dem Lebensjahr von 16 möglich.

Ab wie viel Jahren ist eine Augenringe Behandlung möglich? 

Unter bestimmten Vorraussetzungen ist eine Augenringe Entfernung  ab 16 Jahren möglich. Für eine Behandlung benötigen Sie eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten. Des weiteren müssen diese ebenfalls Anwesend während dem Beratungsgespräch sowie der Behandlung sein.

Ab wie viel Jahren ist eine Augenringe Behandlung möglich?

Viele Menschen leiden unter dunklen Schatten unterhalb Ihrer Augen, weil Augenringe zu einem müden und trägen Ausdruck beitragen. Dies spiegelt sich vor Allem im Selbstbewusstsein wieder. Oft können Betroffene nichts für die Augenringe. Meistens sind Augenringe trotz Abdecken mit Make-up sichtbar. Aus diesem Grund gehört die Augenring-Entfernung zu den beliebtesten Behandlungen in der ästhetisch und plastischen Chirurgie. Dabei ist verständlich, dass sich einige junge Patienten fragen, ab wann die Augenringe entfernt werden dürfen. Diese Frage taucht nicht nur bei dieser Behandlung auf, sondern bei jeglicher Art von Unterspritzung. Immer mehr junge Menschen interessieren sich für solche Eingriffe. Ein Eingriff in Form einer Operation oder Behandlung ist für gewöhnlich erst ab dem 18. Lebensjahr möglich. Unter besonderen Umständen ermöglichen wir Ihnen bei Mc Aesthetics dennoch eine Behandlung. Es ist in Ausnahmefällen möglich eine Behandlung durchzuführen. Unser Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie Privatdozent Dr. med. A. A. Altintas steht Ihnen gerne in Form eines ausführlichen Beratungsgesprächs zur Verfügung. Dies ist allerdings nur mit der Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten möglich. Diese sollten bei dem Beratungsgespräch, sowie der Behandlung anwesend sein.

Wie verläuft die Augenringe Behandlung?

Um die Augenringe entfernen zu lassen, erfolgt eine Unterspritzung von Hyaluronsäure. Diese wird mithilfe einer feinen Kanüle unterhalb der Augen in die Augenpartie gespritzt. Dadurch wird das Entfernen von tiefen Augenringen und dunklen Schatten in der Augenpartie erzielt. Der Eingriff schmerzt nicht, da in dem Hyaluronsäure-Gel bereits ein leichtes Betäubungsmittel vorhanden ist. Sollte der Patient trotzdem Sorgen haben, kann gegebenenfalls eine Betäubungscreme aufgetragen werden. Diese Creme sorgt zusätzlich für einen schmerzfreien Ablauf der Behandlung.

Was sollte man beim Augenringe entfernen beachten?

Da es sich bei der Augenpartie um eine sehr empfindliche Stelle des Körpers handelt, sollten Sie4 sich ausschließlich von  erfahrenen Fachärzten behandeln lassen. Unser Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie Privatdozent Dr. med. A. A. Altintas ist der perfekte Ansprechpartner beim Thema Augenringe. Er hat schon zahlreiche Augenring-Entfernungen durchgeführt, und dabei seine Patienten stets Zufrieden gestellt. Schauen Sie sich gerne einige Ergebnisse der Behandlung auf Instagram Facebook und YouTube an. So können Sie sich ein Bild unserer Arbeit machen.

Sollten Sie Interesse daran haben, sich die Augenringe entfernen zu lassen, zögern Sie nicht und vereinbaren Sie einen Termin für ein Beratungsgespräch. Sie erreichen uns unter der kostenfreien Rufnummer 0800 62 800 800.