Nasenkorrektur ohne OP in Bergheim

Nasenkorrektur ohne OP in Bergheim | Mc Aesthetics Köln

Was sind die Vorteile einer Nasenkorrektur ohne OP

Die Nasenkorrektur ohne OP bringt einige Vorteile mit sich. Zum einen wird die Behandlung ohne Narkose durchgeführt wodurch mögliche Risiken verhindert werden. Zum anderen wird ein sofortiges Ergebnis ohne Schmerzen erzielt und man ist direkt gesellschaftsfähig.

Nasenkorrektur ohne OP in Bergheim

Sie kommen aus Bergheim und haben schon länger den Wunsch nach einer neuen Nase? Und das am besten ohne OP? Dann sind Sie bei Mc Aesthetics genau richtig. Wir bieten viele verschiedene Behandlungen an um unsere Patienten glücklich und zufrieden zu stellen. Die Nasenkorrektur ohne OP ist dabei einer der beliebtesten Behandlungen. Sollten Sie sich für eine Behandlung interessieren, zögern Sie nicht unter der kostenfreien Rufnummer 0800 62 800 800 einen Beratungstermin in unserer Praxis zu vereinbaren. Und wer weiß? Vielleicht sind Sie schon bald unser nächster glücklicher Patient.

Wie funktioniert eine Nasenkorrektur ohne OP?

Die Nase ist der Mittelpunkt des Gesichts. Sie trägt somit dazu bei, dass wir uns in unserer eigenen Haut und unserem Körper wohl fühlen. Einige Menschen empfinden Ihre Nase optisch leider eher unästhetisch. Das kann verschiedene Gründe haben. Die meisten haben einen sogenannten Höcker auf dem Nasenrücken oder auch eine schiefe Nase. Diese Dinge lassen sich allerdings leicht aus der Welt schaffen. Viele verbinden eine Behandlung an der Nase direkt mit einer operativen Nasenkorrektur. Eine Operation ist heutzutage durch die Verwendung von Hyaluronsäure nicht mehr notwendig um die Nase harmonisch wirken zu lassen. Durch Hyaluronsäure in Form eines Filler wird in kurzer Zeit eine Korrektur der Nase durchgeführt und dabei ein zufrieden stellendes Ergebnis garantiert.

Die Nasenkorrektur erfolgt ohne OP. Daher liegt der Zeitaufwand bei wenigen Minuten, wodurch dieser Eingriff seine bekannte Bezeichnung „Fünf-Minuten-Nasenkorrektur“ erhalten hat. Die genaue Dauer liegt bei ca. 20 Minuten. Hierbei wird der Nase die Hyaluronsäure als Filler unterspritzt . Durch hochwertige Hyaluronsäure werden sofortige Resultate erreicht. Das Ergebnis hält in der Regel bis zu 18 Monaten an. Der Patient kann die Behandlung danach je nach Bedarf regelmäßig auffrischen, um somit ein langanhaltendes Ergebnis zu garantieren. 

Vorteile einer Nasenkorrektur ohne OP

Grundsätzlich ist die nicht-operative Nasenkorrektur für jeden geeignet. Im Gegensatz zu einer Nasenkorrektur mit OP bietet diese Behandlung einige Vorteile. Zum einen kann die Korrektur ohne Narkose durchgeführt werden, was wesentlich gesünder für den Körper ist. Durch die Unterspritzen von Hyaluronsäure kann die Nase neu modelliert werden. Hierbei ist keine Operation notwendig, sondern lediglich eine Unterspritzung in Form eines Filler. Dadurch wird in kurzer Zeit ein optimales Ergebnis erzielt. Sollten Sie also nicht lange auf Ihr Ergebnis warten wollen ist die Nasenkorrektur ohne OP die perfekte alternative zur normalen Operation.

Der Ausdruck Nasenkorrektur steht hierbei für das korrigieren der Nase. Anders als bei der Nasenkorrektur mit OP ist der Patient bei der Korrektur mithilfe von Hyaluronsäure sofort gesellschaftsfähig da ein sofortiges Ergebnis erzielt wird. Ein weiterer Vorteil dieser Methode sind die geringen Schmerzen.  Zudem fallen unschöne Begleiterscheinungen wie Narben, Blutergüsse im Gesicht oder auch das tragen eines Gips weg. Die Haut bleibt also unversehrt und trägt keine sichtbaren Schäden.

Was kann die Nasenkorrektur ohne OP bewirken?

Durch den Eingriff kann die Nase so angepasst werden, dass der Patient zufrieden ist. Bei kleinen Höckern auf dem Nasenrücken kann durch eine Injektion vor und Nach dem Höcker behoben werden. Die Nase wird angepasst wodurch das seitliche Profil harmonisch und gerade wirkt.

Die sogenannte Sattelnase kennzeichnet sich dadurch, dass diese stark nach innen geht. Dieser Schwung lässt die Nase aussehen als wäre kein Nasenrücken vorhanden. Im Gegensatz zum operativen Behandelnder Sattelnase erfolgt der Eingriff mit Hyaluronsäure schnell. Es wird eine geringe Menge an Hyaluron-Filler in den Nasenrücken gespritzt, wodurch dieser angehoben wird. An dieser Stelle muss erwähnt werden, dass eine weitere Behandlung mit Hyaluronsäure nötig ist um ein optimales Ergebnis zu erreichen. Bei einer stark ausgeprägten Sattelnase wären sogar mehrere Behandlungen empfehlenswert.

Durch die Unterspritzung kann auch die Nasenspitze angehoben werden. Ebenso können Einkerbungen an der Nasenspitze leicht durch Hyaluronsäure behoben werden. Im Vergleich zu einer Operation bringt diesen Verfahren kein großes Risiko mit sich. In seltenen Fällen kommt es zu minimalen Hämatomen an den Einstichstellen.

Wenn der Abstand zwischen Nasensteg und Nasenspitze zu lang ist spricht man von einer Langnase. Um diese zu beheben eignet sich eine Unterspritzung des Nasenstegs. Dieser senkt sich bereits nach kurzer Zeit, wodurch die Länge der Nase weniger auffällt. Bei diesem Eingriff kann auch der Winkel zwischen Oberlippe und Nasensteg korrigiert werden.

Bei einer starken Beweglichkeit der Nase kann Botox verwendet werden. Durch Botox wird der Muskel entspannt und kann zu einem schönen Ergebnis führen.  Zum anderen können kleine Falten, welche seitlich des Nasenrückens sichtbar sind, behandelt und geglättet werden.

Um die Nase optisch zu Verschmälern wird in der Ästhetischen Chirurgie oft Kristall-Kortison verwendet. Dadurch wird überschüssiges Gewebe abgebaut. Da die Verwendung von Kortison nicht für jeden Patienten geeignet ist, empfehlen wir in jedem Fall vorab ein Beratungsgespräch mit dem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie.

Auf InstagramYoutube und Facebook können Sie einige Vorher-Nachher Bilder und auch Videos sehen, um sich ein Bild von unserer Arbeit machen zu können.

Welche Nebenwirkungen können entstehen?

Für gewöhnlich bringt eine Nasenkorrektur ohne OP selten unerwünschte Nebenwirkungen mit sich. Es ist grundsätzlich wichtig einen Facharzt mit langjähriger Erfahrung aufzusuchen. Doch auch hier können Risiken auftreten. Hierbei ist wichtig ein ausführliches Beratungsgespräch mit unserem Fach im Vorfeld zu vereinbaren. Bei diesem werden mögliche Risiken besprochen und die Wünsche des Patienten abgeklärt. Zum einen können bei der Behandlung mit Hyaluronsäure vorübergehende Schwellungen und Rötungen auftreten. In seltenen Fällen kann es zu Blutergüssen an der Einstichstelle kommen. Diese gehen nach einigen Tagen weg.

Des weiteren kann es zu einer Über- oder Unterkorrektur kommen. Bei einer Unterkorrektur wurde die behandelte Stelle nicht ausreichend aufgefüllt. In diesem Fall kann ein erneutes Aufspritzen stattfinden. Eine Überkorrektur kommt in seltenen Fällen zustande. Hierbei bieten wie Ihnen die Möglichkeit, dass Ihnen unser Facharzt Privatdozent Dr. med. A. A. Altintas Hylase injiziert um die eingespritzte Hyaluronsäure aufzulösen.

Kosten einer Nasenkorrektur ohne OP

Die Kosten dieser Behandlung sind individuell und hängen von dem Wunsch und den Vorstellungen des Patienten ab. Wir bei Mc Aesthetics bieten ausschließlich hochwertige Filler an um die Zufriedenheit unserer Kunden zu garantieren.

Weitere Informationen zum Thema Nasenkorrektur ohne OP finden Sie auf unserer Webseite. Sollten Sie Interesse an dieser Methode haben, können Sie sich gerne unter der kostenfreien Rufnummer 0800 62 800 800 für einen Beratungsgespräch melden. Das Gespräch wird von unserem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Privatdozent Dr. med. A. A. Altintas in unserer Praxis in Köln Mülheim. 

Ihre Gesundheit ist uns sehr wichtig und hat oberste Priorität. Daher achten wir stets darauf alle Vorkehrungen im Hinblick auf das Virus COVID-19 zu beachten, um so Ihre Sicherheit gewährleisten zu können.